Hinweis: Du besuchst die Website mit dem Internet Explorer, der einige der eingesetzten Elemente nicht abrufen kann. Bitte nutze einen aktuelleren Browser wie Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, der auf neueren Windows-Rechnern auch vorinstalliert ist.

WAKE UP! Videowettbewerb

Der WAKE UP! Videowettbewerb ist ein Schülerwettbewerb zum Thema Cybermobbing. Die Schülerinnen und Schüler bringen sich aktiv ein und setzen sich intensiv mit dem Thema Cybermobbing auseinander. In kurzen Videoclips erzählen sie eine selbst gewählte Cybermobbing-Story, verbunden mit einer persönlichen Botschaft oder Tipps zum Umgang mit der gezeigten Situation. Die besten Videos werden prämiert und können sich auf spannende Gewinne freuen.

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Wer mitmachen kann

Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen in Deutschland. Um am Wettbewerb teilzunehmen, werden Teams aus mindestens drei Schülerinnen und Schülern gebildet. Ob es mehrere kleine Teams gibt oder die ganze Klasse gemeinsam an der Projektidee arbeitet, entscheidet die Lehrkraft.

Hier finden sich die Teilnahmebedingungen und unser Datenschutzmerkblatt unsere Videowettbewerbs. Zum Einreichen des Beitrags benötigen wir die ausgefüllte Teilnahmeerklärung.

Darum geht’s

Die Schülerinnen und Schüler erstellen gemeinsam einen maximal 3 Minuten langen Videoclip zum Thema Cybermobbing. Dafür eignen sie sich zunächst grundlegendes Wissen zum Thema an und setzen dann ihre selbst gewählte Geschichte oder Botschaft in einem kurzen Video um. Ob Stop-Motion, Legetechnik oder eine andere Videotechnik, ob mit Knete, selbst gemalten Figuren oder echten Personen vor der Kamera – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Die Projektteams können frei entscheiden, wie sie die Videoclips gestalten und umsetzen möchten. Begleitende Materialien unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei der Erstellung der Videoclips. Hier kann ein Leitfaden für Lehrkräfte heruntergeladen werden, und hier ein Handout für Schülerinnen und Schüler. Bei inhaltlichen und technischen Fragen steht das WAKE UP! Projektbüro jederzeit zur Verfügung unter wakeup@yaez.com und hilft gerne weiter.

DIE JURY

Über die Beiträge entscheidet eine Fach-Jury mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien. In der Jury sind:

Dorothee Bär
Seit März 2018 Staatsministerin im Bundeskanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung.

Valentina Daiber
Vorständin Recht und Corporate Affairs bei Telefónica Deutschland/o2.

Mirko Drotschmann
Alias „MrWissen2Go“, ist Journalist, Youtuber und Webvideo-Produzent.

Cheyenne Ochsenknecht
Model, Autorin und selbst Mobbing-Betroffene

Lukas Pohland
Gründer und 1. Vorsitzender des Vereins Cybermobbing-Hilfe e. V.

Dirk Hendler
Geschäftsführer von STORIES UNLIMITED. Regisseur und Producer der WAKE UP! Webserie.

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Beiträge einreichen

Für die Einreichung der Beiträge kann die Lehrkraft ganz einfach unser Web-Formular nutzen. Alternativ können die Beiträge auch per E-Mail an wakeup@yaez.com oder per Post z.B. auf einem USB-Stick an das Wettbewerbsbüro gesendet werden. Einsendeschluss ist der 30.11.2021. Bitte daran denken: Zum Einreichen des Beitrags benötigen wir die ausgefüllte Teilnahmeerklärung.

Das gibt’s zu gewinnen

Die Gewinnerteams werden nach Teilnahmeschluss von einer Fachjury ausgewählt. Sie können sich auf einen spannenden Klassenausflug mit Medienworkshop sowie die Teilnahme an einer professionellen Videoproduktion freuen. Termin und Ort werden individuell mit den Gewinnerteams abgestimmt.

Noch Fragen?

Bei Rückfragen zur Anmeldung oder Fragen rund um die Teilnahme steht unser Projektbüro zur Verfügung. Schreiben Sie eine E-Mail an wakeup@yaez.com oder rufen Sie uns an: 0711 997983-26.